Artikelformat

Ruderer am Tag des Sports dabei

»Tag des Sports« bringt Kiel am 2. September in Schwung

»Tag des Sports« bringt Kiel am 2. September in SchwungSport sehen, Sport erleben, Sport ausprobieren bei mehr als 150 kostenlosen Angeboten

Runter vom Liegestuhl, rein in die Sportsachen und auf zum „Tag des Sports“ nach Kiel heißt es wieder am Sonntag, 2. September. Der „Tag des Sports“, die größte Breitensportveranstaltung in Schleswig-Holstein, ist alle Jahre wieder ein Anziehungspunkt für Jung und Alt und in diesem Jahr Bestandteil der bundesweiten Reihe „Festival des Sports“, die vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) in sechs deutschen Städten durchgeführt wird. In Kiel läuft das Festival vom 31. August bis zum 2. September. Rund um das „Haus des Sports“ präsentiert der Landessportverband (LSV) am Veranstaltungssonntag mit seinen Vereinen und Verbänden die große Vielfalt des Sports. Ein buntes Programm für die ganze Familie mit mehr als 150 Angeboten lockt Groß und Klein und das Beste dabei: Alle Angebote sind kostenlos. LSV-Website

Auch die Ruderer sind von 10 bis 18 Uhr auf der Moorteichwiese vertreten. Auf Ruderergometern können Kinder, Jugendliche und Erwachsene aktiv mitmachen. Im letzten Jahr waren die Ruderer erstmals dabei und die Ergometer standen kaum still. Wir erwarten auch die Ruder-Olympiassieger Lauritz Schoof (2012) und Kathrin Boron (1992, 1996, 2000 und 2004 sowie Bronze 2008).

Die Ruderergometer werden freundlicherweise vom Ersten Kieler Ruder-Club von 1862 zur Verfügung gestellt. Wir werden unterstützt von der Schleswig-Holsteinischen Ruderjugend und vom Ruderverband Schleswig-Holstein.

Wir suchen noch freiwillige Helfer. Bitte bei Andreas melden, vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.