Stadtachter 1998

»Stadtachter«-Premiere: Germania trumpfte zweimal auf

Premiere gelungen – vor großer Kulisse ging an der Kiellinie erstmals der so genannte »Stadtachter« über die Bühne. Acht gemischte Mannschaften aus den verschiedenen Kieler Rudervereinen lieferten sich anläßlich der Kieler Woche ein spannendes Rennen von der Blücherbrücke bis zur Seeburg. Die Besatzungen mußten sich schon mächtig ins Zeug legen, um sich gegen die Konkurrenz zu behaupten.

Am schnellsten bewältigte das F-Team der Rudergesellschaft Germania die 1000 Meter. Katharina Buchenau, Kirsten Feilke, Corinna Kontradowitz, Edlyn Soeth, Floria Kaiser, Marc Hansen, Hennig Sell, Björn Schuster und Steuermann Christof Klinkowski gewannen vor ihren Klubkameraden der C-Mannschaft sowie den Ruderer der Christian-Albrechts-Universität. Der EKRC zierte das Ende des Teilnehmerfeldes.

Einlauf:

  1. RG Germania F
  2. RG Germania C
  3. Ruderzentrum CAU
  4. RC Kieler Förde
  5. Akademischer RV
  6. ORRC Neptun Hebbelschule
  7. ATV Ditmarsia
  8. Erster Kieler Ruder-Club

Quelle: Kieler Nachrichten, 27. Juni 1998

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.