ruderlobby.de https://www.ruderlobby.de Rudern in Kiel Sun, 24 May 2020 15:44:29 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.4.1 https://www.ruderlobby.de/wp-content/uploads/2018/06/cropped-ruderlobby-favicon-32x32.png ruderlobby.de https://www.ruderlobby.de 32 32 30457256 Obleutelehrgang verschoben https://www.ruderlobby.de/aktuell/obleutelehrgang-verschoben/ https://www.ruderlobby.de/aktuell/obleutelehrgang-verschoben/#respond Sun, 24 May 2020 14:00:40 +0000 https://www.ruderlobby.de/?p=3059 Update

Liebe Ruderer!

Da das Rudern in Mannschaftsbooten in absehbarer Zeit nicht erlaubt sein wird, macht der verschobene Ob- und Steuerleutelehrgang auch im Juni noch keinen Sinn. Ich melde mich mit einer komplett neuen Ausschreibung, sobald die Prüfung in gemischten Vierern wieder möglich ist.

Herzliche Grüße
Maja Darmstadt

]]>
https://www.ruderlobby.de/aktuell/obleutelehrgang-verschoben/feed/ 0 3059
Absage Regatta Rudern gegen Krebs in Kiel 2020 https://www.ruderlobby.de/rudern-gegen-krebs/absage-regatta-rudern-gegen-krebs-in-kiel-2020/ https://www.ruderlobby.de/rudern-gegen-krebs/absage-regatta-rudern-gegen-krebs-in-kiel-2020/#respond Thu, 26 Mar 2020 09:36:11 +0000 https://www.ruderlobby.de/?p=3044 Absage Regatta Rudern gegen Krebs in Kiel 2020 Weiterlesen »

]]>
Absage Regatta Rudern gegen Krebs in Kiel 2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Ruderinnen und Ruderer,

vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ in Kiel.

Aufgrund der zunehmend dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie müssen wir die diesjährige Benefizregatta in Kiel leider absagen.

Nach reiflicher Überlegung der Organisatoren der Regatta wird es auch keinen Alternativtermin in 2020 geben. Denn nicht nur die Förderung der therapieunterstützenden Projekte für Menschen mit Krebs, sondern auch Ihre und unsere Gesundheit liegen uns sehr am Herzen.

Bleiben Sie uns gewogen, gesund und fit, so dass wir im Jahr 2021 eine Wiederaufnahme von „Rudern gegen Krebs“ in Kiel gemeinsam starten können.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis für die diesjährige Pause.

Ihre Stiftung Leben mit Krebs und ihre Kooperationspartner

Absage Regatta Rudern gegen Krebs in Kiel 2020 (pdf)

]]>
https://www.ruderlobby.de/rudern-gegen-krebs/absage-regatta-rudern-gegen-krebs-in-kiel-2020/feed/ 0 3044
Rudern gegen Krebs 2020 https://www.ruderlobby.de/rudern-gegen-krebs/rudern-gegen-krebs-2020/ https://www.ruderlobby.de/rudern-gegen-krebs/rudern-gegen-krebs-2020/#respond Tue, 21 Jan 2020 17:33:57 +0000 https://www.ruderlobby.de/?p=3010 Rudern gegen Krebs 2020 Weiterlesen »

]]>
11. Benefizregatta zur Förderung des Projektes „Sport und Krebs“ am 6. Juni 2020

Rudern gegen Krebs in Kiel

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Ruderinnen und Ruderer!

Die Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ wird dieses Jahr bereits zum 11. Mal von der Stiftung Leben mit Krebs in bewährter Kooperation mit den Kieler Ruder- und Schülerrudervereinen und dem Städtischen Krankenhaus Kiel an der Kiellinie ausgetragen.

Es ist also schon jetzt an der Zeit auf den nächsten Ruderwettbewerb hinzuweisen und die Terminplanung darauf einzustellen!

In guter Tradition starten Patienten, Ärzte, Pflegekräfte, erfahrene Rudersportler, aber auch Ruderneulinge regional ansässiger Firmen bei der Benefizregatta – sie alle wollen wieder in den Kategorien „Einsteiger“ und „Experten“ ihr Engagement unter Beweis stellen und durch ihren Einsatz ein Zeichen gegen Krebs setzen.

Mit den Einnahmen der Regatta finanzieren wir das Förderprojekt „Sport zum Leben“, welches bereits erfolgreich am Städtischen Krankenhaus Kiel für Betroffene angeboten wird.

Machen Sie mit bei der Benefizregatta am Samstag, 06. Juni 2020!

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung für das Projekt „Sport und Krebs“ und hoffen auf einen erfolgreichen Wettbewerb mit vielen Teilnehmern!

Claus Feucht, Vorstand der Stiftung Leben mit Krebs
Dr. Roland Ventzke, Geschäftsführer Städtisches Krankenhaus Kiel
Maja Darmstadt, 2. Vorsitzende Verband Kieler Schülerrudervereine e. V.
Sabine Köhler, 1. Vorsitzende Rudergesellschaft Germania Kiel von 1882 e. V.
Bernd Klose, Vorsitzender Erster Kieler Ruder-Club 1862 e. V.

Unter der Schirmherrschaft von
Dr. Heiner Garg, Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren
Dr. Ulf Kämpfer, Oberbürgermeister Landeshauptstadt Kiel

]]>
https://www.ruderlobby.de/rudern-gegen-krebs/rudern-gegen-krebs-2020/feed/ 0 3010
In zehn Jahren fast eine halbe Million Euro errudert https://www.ruderlobby.de/aktuell/in-zehn-jahren-fast-eine-halbe-million-euro-errudert/ https://www.ruderlobby.de/aktuell/in-zehn-jahren-fast-eine-halbe-million-euro-errudert/#respond Sat, 14 Dec 2019 14:30:09 +0000 https://www.ruderlobby.de/?p=2980 In zehn Jahren fast eine halbe Million Euro errudert Weiterlesen »

]]>
Benefiz-Regatta finanziert das Sportprogramm für krebskranke Patienten – Im Sommer kamen noch einmal 39 000 Euro zusammen
Gruppenbild mit acht Personen, die einen großen Spendenscheck vor einem Gemälde in den Händen halten
Geld für den guten Zweck (v.l.): Sabine Köhler, Rolf Kalippke (beide Rudergesellschaft Germania), Gesundheitsminister Heiner Garg, Stiftungsvorstand Claus Feucht, Bernd Klose vom Ersten Kieler Ruderclub, Patientensprecherin Karin Peter, Sporttherapeutin Astrid Schulz und Krankenhaus-Geschäftsführer Roland Ventzke

Das Wasser spritzte und der Schweiß perlte, als in diesem Sommer bei „Rudern gegen Krebs“ rund 70 Teams in Vierer-Booten in Kiel gegeneinander antraten. 300 Teilnehmer und Unterstützer sowie mehrere Großsponsoren zahlten zusammen 39 000 Euro, die in das Sportprogramm des Städtischen Krankenhauses und der Kieler Rudervereine fließen. Sie bieten damit kostenlose oder stark vergünstigte Sport- und Ruderkurse für krebskranke Menschen an. Den Scheck übergab Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) in Vertretung für den kurzfristig erkrankten Ministerpräsidenten Daniel Günther (CDU) im Gästehaus der Landesregierung in Kiel.

Claus Feucht, Vorsitzender der Stiftung Leben mit Krebs, sagte: „Das Angebot hilft den Menschen bei der Bewältigung ihrer Erkrankung.“ Es stehe dabei nicht nur Patienten des Städtischen Krankenhauses, sondern auch denen anderer onkologischer Praxen in Kiel offen. Die positiven Auswirkungen der Therapie erklärte Sporttherapeutin Astrid Schulz: „Neben dem sportlichen ist auch der soziale Aspekt sehr wichtig“, sagt sie. Denn die Patienten könnten weiter Sport treiben, lernten andere Betroffene kennen und müssten sich in den Gruppen nicht mit gesunden Menschen messen oder gar verstecken.

Sport und Bewegung fördern die Genesung

„Ich kann nachvollziehen, welche Befürchtungen mit der Diagnose Krebs verbunden sind“, sagte Gesundheitsminister Heiner Garg. Sport trage dazu bei, den Optimismus nicht zu verlieren und unterstütze damit die Genesung, so der Politiker. Umso mehr freute sich der Minister über die hohe Summe, die bei der zehnten Regatta zusammengekommen ist. Garg hatte bereits im Sommer Daniel Günther vertreten und die Grußworte bei der Veranstaltung gesprochen.

Der Stiftungsvorsitzende Claus Feucht zog nach der Jubiläumsveranstaltung ein positives Fazit. „In den vergangenen zehn Jahren ist bereits knapp eine halbe Million Euro errudert worden.“ Davon konnten Sportkurse für 1900 Patienten finanziert werden. Ähnliche Veranstaltungen richtet die Stiftung an 60 Orten in Deutschland aus. „Wobei das Rudern ein kongeniales Bild ist“, sagt Feucht. „Denn es ist eine Teamleistung. Genau so wie die Krebs-Therapie.“

Die nächste Regatta ist für den 6. Juni 2020 geplant.

Text: Marc R. Hofmann, Kieler Nachrichten 4. Dezember 2019
Bild: Staatskanzlei S-H

]]>
https://www.ruderlobby.de/aktuell/in-zehn-jahren-fast-eine-halbe-million-euro-errudert/feed/ 0 2980
Wahl zur Sportlerin des Jahres 2019 https://www.ruderlobby.de/aktuell/wahl-zur-sportlerin-des-jahres-2019/ https://www.ruderlobby.de/aktuell/wahl-zur-sportlerin-des-jahres-2019/#respond Tue, 03 Dec 2019 10:12:40 +0000 https://www.ruderlobby.de/?p=2962 Wahl zur Sportlerin des Jahres 2019 Weiterlesen »

]]>
Frieda Hämmerling aus Kiel steht zur Wahl als Sportlerin des Jahres 2019 in Schleswig-Holstein
Frieda Hämmerling (l), Marieluise Witting (m) und Lars Hartig (r) stehen zur Wahl Sportler des Jahres: Foto: DRV/Schwier

Die Auszeichnung der schleswig-holsteinischen Sportlerinnen und Sportler des Jahres bildet den alljährlichen Abschluss eines Sportjahres in Schleswig-Holstein. Diese traditionell vom Landessportverband Schleswig-Holstein (LSV) und der Vereinigung der Schleswig-Holsteinischen Sportjournalisten veranstaltete Wahl ist die einzige landesweite Sportlerwahl.

Exklusiver Medienpartner der Sportlerwahl ist auch in diesem Jahr der NDR in Schleswig-Holstein mit NDR 1 Welle Nord und dem Schleswig-Holstein Magazin. Die NDR Landesprogramme stellen die Nominierten vor und präsentieren die „Wahl der Sportler des Jahres 2019 in Schleswig-Holstein“ in Hörfunk, Fernsehen und Internet. Wie in den letzten Jahren wird die Wahl über ein Internet-Voting auf www.ndr.de/sh, dem regionalem Landesportal des NDR, durchgeführt. Alle Sportinteressierten können dort zwischen dem 27. November und dem 16. Dezember 2019 (12 Uhr) mit ihrer Stimme über die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler sowie über die Mannschaft des Jahres in Schleswig-Holstein abstimmen. Mehrfach-Abstimmungen sind möglich.

Auf der Homepage des NDR steht zudem ab sofort eine Kandidatenliste mit Kurzporträts der je sechs zur Wahl stehenden Sportlerinnen, Sportlern und Mannschaften zur Verfügung. Diese Kandidatenliste wurde von einer Expertenjury mit Vertreterinnen und Vertretern des Landessportverbandes, der Vereinigung der Schleswig-Holsteinischen Sportjournalisten und des Olympiastützpunktes Hamburg/Schleswig-Holstein zusammengestellt.

Die Bekanntgabe und Ehrung der „Sportler des Jahres 2019 in Schleswig-Holstein“ erfolgen in feierlichem Rahmen am 19. Dezember 2019 im Kieler Schloss. Durch die Ehrungsveranstaltung wird Moderator Christopher Scheffelmeier führen.

Der NDR wird auf NDR 1 Welle Nord und im Schleswig-Holstein Magazin von der Veranstaltung berichten. Die Wahl „Sportler des Jahres 2019 in Schleswig-Holstein“ wird freundlich unterstützt von den Volksbanken und Raiffeisenbanken.

Die Nominierten für die Wahl „Sportler des Jahres 2019“ in Schleswig-Holstein:

Sportlerin

Anna Behlen (Beachvolleyball)
Lina Erpenstein (Windsurfen)
Frieda Hämmerling (Rudern)
Sonja Scheibl (Schießen)
Laura Schewe (Segeln)
Marieluise Witting (Rudern)

Sportler

Thore Beissel (Turnen)
Lars Hartig (Rudern)
Florian Kahllund (Bogenschießen)
Nico Prien (Windsurfen)
Dominic Ressel (Judo)
Benjamin Winkler (Triathlon)

Mannschaft

Blau-Weiß Wittorf (Badminton)
Justus Schmidt/Max Boehme (Segeln)
KSV Holstein (Fußball)
KTV Adler (Volleyball)
SG Flensburg-Handewitt (Handball)
THW Kiel (Handball)

Quelle: Landessportverband Schleswig-Holstein

]]>
https://www.ruderlobby.de/aktuell/wahl-zur-sportlerin-des-jahres-2019/feed/ 0 2962
Frauen-Doppelvierer verpasst als Vierter die Medaillen https://www.ruderlobby.de/aktuell/frauen-doppelvierer-verpasst-als-vierter-die-medaillen/ https://www.ruderlobby.de/aktuell/frauen-doppelvierer-verpasst-als-vierter-die-medaillen/#respond Mon, 02 Sep 2019 17:29:30 +0000 https://www.ruderlobby.de/?p=2943 Frauen-Doppelvierer verpasst als Vierter die Medaillen Weiterlesen »

]]>
Olympia-Qualifikation für Tokio 2020 ist geschafft
Vier Frauen im Ruderboot halten die in den Deutschlandfarben schwarz, rot, gold gestrichenen Ruderblätter aufrecht
Frauen-Doppelvierer mit Frieda Hämmerling, Franziska Kampmann, Michaela Staelberg und Daniela Schultze verpasst als Vierter die Medaillenränge; Foto: DRV/Seyb

Bei den Weltmeisterschaften in Linz-Ottensheim vom 25. Aug. bis 1. Sept 2019 haben Daniela Schultze, Michaela Staelberg, Franziska Kampmann und Schlagfrau Frieda Hämmerling (RC Potsdam/Crefelder RC/RV Waltrop/RG Germania Kiel) im Frauen-Doppelvierereine eine Medaille jedoch verpasst. Nach einem guten Start konnte sich das deutsche Boot zunächst an die führenden Polen hängen. Bei 500 m lag das Quartett allerdings schon über 1,5 Sekunden zurück auf Rang vier. An der Spitze übernahmen die Chinesinnen das Tempo, dahinter folgten Polen und die Niederlande. Bis zur 1.000-m-Marke verloren die Deutschen weitere Sekunden, Rang drei war mit zwei Sekunden Rückstand noch in Reichweite. Doch auch auf den letzten 500 m konnten die Athletinnen von Trainer Marcin Witkowski nichts mehr draufsetzen und verpassen als Vierter die Medaillenränge. Hängende Köpfe im Ziel. “Wir sind super enttäuscht, wir wollten eine Medaille.” “Es fehlte heute an Dynamik und Aggressivität, das war einfach kein gutes Rennen”, so Trainer Witkowski.

]]>
https://www.ruderlobby.de/aktuell/frauen-doppelvierer-verpasst-als-vierter-die-medaillen/feed/ 0 2943
Jubiläumsregatta auf der Kieler Förde https://www.ruderlobby.de/presse/jubilaeumsregatta-auf-der-kieler-foerde/ https://www.ruderlobby.de/presse/jubilaeumsregatta-auf-der-kieler-foerde/#respond Mon, 26 Aug 2019 08:06:54 +0000 https://www.ruderlobby.de/?p=2929 Jubiläumsregatta auf der Kieler Förde Weiterlesen »

]]>

„Rudern gegen Krebs“ ist mehr als nur ein Slogan. Tatsächlich können Rudern und Sport helfen, besser mit Krebs zurecht zu kommen. Weil es außer um diese Botschaft auch noch um Geld ging, legten sich 300 Aktive und Helfer ins Zeug, als auf der Kieler Förde die zehnte Regatta unter diesem Motto stieg.

Etwa 70 Teams wetteiferten auf der 300-Meter-Strecke vor der Anlage des Ersten Kieler Ruder-Clubs von 1862 bei allerbestem Wetter um möglichst gute Platzierungen im Doppelvierer. Und nicht nur um das: Sofern es sich nicht um Schüler- oder Patientenboote handelte, zahlte jedes Team 300 Euro Startgeld, von denen 200 direkt in den Fördertopf für Sporttherapie kamen. Die Stiftung „RSH hilft helfen“ und die Kieler Niederlassung der dänischen Sydbank waren zudem als Großsponsoren mit jeweils 10000 Euro dabei, dazu mehr als 20 überwiegend regionale Unterstützer wie Textilservice Wulff, die Firma Buchner oder die Vater Unternehmensgruppe.

Mehr lesen im Artikel von Martin Geist in den Kieler Nachrichten vom 26. August 2019

]]>
https://www.ruderlobby.de/presse/jubilaeumsregatta-auf-der-kieler-foerde/feed/ 0 2929
Rudern gegen Krebs 2019 in Kiel https://www.ruderlobby.de/rudern-gegen-krebs/rudern-gegen-krebs-2019-in-kiel/ https://www.ruderlobby.de/rudern-gegen-krebs/rudern-gegen-krebs-2019-in-kiel/#respond Sun, 25 Aug 2019 07:56:34 +0000 https://www.ruderlobby.de/?p=2920 Rudern gegen Krebs 2019 in Kiel Weiterlesen »

]]>
Zum zehnten Mal mit fast 70 Booten
Bernd Klose Erster Kieler Ruder-Club, Claus Feucht Stiftung Leben mit Krebs, Sabine Köhler Rudergesellschaft Germania Kiel, Roland Venske Städtisches Krankenhaus, Karin Peters Patientensprecherin, Maja Darmstadt Verband Kieler Schülerrudervereine, Moderator Kim Dibbern, Julia Cuntze Leiterin Patientenrudern, Sporttherapeutin Astrid Schulz mit den siegreichen Mannschaften des Schülerrennens.

Die Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ unter Schirmherrschaft von Ministerpräsident Daniel Günther und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer ging am 24. August 2019 bei schönstem Sommerwetter und wenig Wind mit 63 Teams an den Start. Mit dem Erlös der Veranstaltung unterstützen Teilnehmer und Sponsoren ein kostenloses Sportangebot für Krebspatienten im Städtischen Krankenhaus Kiel.

Schirmherren Daniel Günther und Ulf Kämpfer

Die Benefizregatta feiert in diesem Jahr ein Jubiläum. Bereits zum zehnten Mal organisierten alle Kieler Rudervereine die Benefizregatta „Rudern gegen Krebs” auf der Kieler Innenförde. Dem Ministerpräsidenten und dem Kieler Oberbürgermeister waren es auch in diesem Jahr wieder eine Herzensangelegenheit die Schirmherrschaft zu übernehmen. Für den Ministerpräsidenten überbrachte Gesundheitsminister Heiner Garg die Grußworte der Landesregierung. Er ließ es sich nicht nehmen, spontan ins Motorboot zu steigen und vom Wasser aus den ersten Vorlauf zu starten.

Der Oberbürgermeister ruderte im Boot des Städtischen Krankenhauses selber mit und ging in seinem Vorlauf als erster über die Ziellinie.

Die Regatta

Es ging nicht um Prestige und Pokale. Jeder Sportbegeisterte konnte bei der Regatta mitmachen. 53 Teams sowie 4 Schüler- und 6 Patientenmannschaften gingen auf eine 300 Meter lange Strecke zwischen den Bootstegen der Rudergesellschaft Germania und des Ersten Kieler Ruder-Clubs. Vorkenntnisse waren nicht nötig, denn die Kieler Rudervereine stellten den Steuermann und sorgten mit mehreren Trainingseinheiten in den Wochen vor der Veranstaltung für die nötige Vorbereitung. Bei der Regatta stand neben dem guten Zweck vor allem der Spaß, wie viele Teilnehmer nach dem Rennen betonten im Vordergrund.

Das Projekt: Sport und Krebs

Es ist erwiesen, dass sich sportliche Betätigung günstig auf Krankheitsverlauf und Genesung von Krebspatienten auswirken kann. Ziel des Projektes „Sport und Krebs” am Städtischen Krankenhaus ist es vielen Krebspatienten oder auch ehemals an Krebs Erkrankten zu ermöglichen, ihr Leben trotz seelischer und körperlicher Belastungen besser zu bewältigen.

Ergebnisse

Patienten-Rennen
  1. Förde Delphine
  2. Förde Hechte
  3. Förde Forellen
  4. Förde Heringe
  5. Alsterchaoten
  6. Förde Makrelen
Schüler-Rennen
  1. Gemischt (Neptun, Aegir, Wiking)
  2. Wiking
  3. Neptun
  4. Aegir
Finale Einsteiger
  1. No Talent (Stryker Trauma GmbH)
  2. Förde-Flitzer (Fördesparkasse)
  3. ZaPra SchmiRo (Kieler Zahnärzte Schmidt Rohen)
  4. CAU Germania (Uwe Zwingmann / Universität Kiel)
  5. Deutsche Bank 1 (Deutsche Bank Kiel)
  6. P&P Steuermänner (Petersen & Partner Steuerberater GbR)
Finale Experten
  1. Die Fassaden-Exen (FassadEX)
  2. Kneipe Wubbke (Wubbke Kiel)
  3. dPersonalBoot (Dataport AöR)
  4. Team Marine Systems (Thyssenkrupp Marine Systems GmbH)
  5. Team StrykeRowings (Stryker Trauma GmbH)
  6. Dreadnought (Sauer Compressors)

Quelle und weitere Bilder: rggermaniakiel.de

]]>
https://www.ruderlobby.de/rudern-gegen-krebs/rudern-gegen-krebs-2019-in-kiel/feed/ 0 2920
Grußwort des Ministerpräsidenten https://www.ruderlobby.de/rudern-gegen-krebs/grusswort-des-ministerpraesidenten/ https://www.ruderlobby.de/rudern-gegen-krebs/grusswort-des-ministerpraesidenten/#respond Thu, 22 Aug 2019 06:20:31 +0000 https://www.ruderlobby.de/?p=2911 Grußwort des Ministerpräsidenten Weiterlesen »

]]>

 

 

Rudern gegen Krebs 2019: Grußwort des Schirmherrs

MP Daniel Günther

„Rudern gegen Krebs“ feiert in diesem Jahr ein Jubiläum: Bereits zum zehnten Mal wird diese Regatta in Kiel von der Stiftung „Leben mit Krebs“ ausgerichtet. Die Kieler Ruder- und Schülerrudervereine sowie das Städtische Krankenhaus sind wieder mit dabei, wenn es um die sportliche Herausforderung, den Spaß an Bewegung und den aktiven Beitrag im Kampf gegen Krebs geht. Im Namen der Landesregierung gratuliere ich allen Unterstützern herzlich zur zehnten Auflage!

Ich freue mich, dass wieder zahlreiche Spitzensportler, Olympiasieger, Prominente, Politiker, Professoren sowie Unternehmen zum Erfolg der Benefizregatten beitragen. Entweder, indem sie selbst rudern oder Sachpreise und Fördermittel spenden. Vielen Dank an alle, die bei dieser guten Sache mitmachen!

Wir wissen heute, dass körperliches Training bei vielen Krebserkrankungen helfen kann, die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern. Zahlreiche Studien zeigen, dass Sport auch das Risiko für Krebsarten wie Brust- und Dickdarmkrebs, Nieren- und Prostatakrebs senken kann – je nach Krebsart zwischen 20 und 40 Prozent. Wer sich viel bewegt, kann also sein persönliches Krebsrisiko mindern.

Die Stiftung „Leben mit Krebs“ hat sich mit der Benefizregatta das Ziel gesetzt, sportliche Programme als festen Bestandteil der onkologischen Behandlung zu etablieren. Möglichst viele Patienten sollen, unabhängig von ihrer finanziellen Lage, Zugang zu einem regelmäßigen, medizinisch kontrollierten Sportangebot bekommen. Damit will die Stiftung helfen, die Lebensqualität von Betroffenen zu verbessern. Dieses Anliegen unterstütze ich ausdrücklich.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Freude und Erfolg beim diesjährigen „Rudern gegen Krebs“.

Daniel Günther
Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein

]]>
https://www.ruderlobby.de/rudern-gegen-krebs/grusswort-des-ministerpraesidenten/feed/ 0 2911
63 Teams bei Jubiläums-Regatta am Start https://www.ruderlobby.de/rudern-gegen-krebs/63-teams-bei-jubilaeums-regatta-am-start/ https://www.ruderlobby.de/rudern-gegen-krebs/63-teams-bei-jubilaeums-regatta-am-start/#respond Thu, 15 Aug 2019 16:56:41 +0000 https://www.ruderlobby.de/?p=2799 63 Teams bei Jubiläums-Regatta am Start Weiterlesen »

]]>

10 Jahre Rudern gegen Krebs in Kiel

10 Jahre Rudern gegen Krebs in Kiel

Zur zehnten Benefizregatta Rudern gegen Krebs® haben 63 Mannschaften gemeldet. Über dieses tolle Meldeergebnis freuen wir uns. Vielen Dank allen Helfern und Trainern. Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnhemern am Samstag, 24. August 2019 viel Freude und Erfolg bei dieser Veranstaltung an der Kiellinie und auf der Kieler Förde!

]]>
https://www.ruderlobby.de/rudern-gegen-krebs/63-teams-bei-jubilaeums-regatta-am-start/feed/ 0 2799