Rudern gegen Krebs

Rudern gegen Krebs7. Benefizregatta zur Förderung des Projektes »Sport und Krebs«

Samstag, 4. Juni 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Ruderinnen und Ruderer,

die Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ geht 2016 bereits zum 7. Mal an den Start. Der von der Stiftung Leben mit Krebs initiierte Wettbewerb konnte 2015 52 Ruderteams, davon 5 Patienten- und 8 Schülermannschaften zur Teilnahme motivieren. Sie alle haben damit das Projekt „Sport und Krebs“ maßgeblich unterstützt. Dafür ganz herzlichen Dank!

Das Projekt bietet ehemaligen und aktuell an Krebs Erkrankten die Möglichkeit an kostenlosen Sportangeboten im Städtischen Krankenhaus Kiel und/oder bei den Kieler Rudervereinen teilzunehmen. Grund genug schon jetzt auf den Ruderwettbewerb im nächsten Jahr aufmerksam zu machen. Wie auch in den vergangenen Jahren wird dieser wieder in hervorragender Kooperation mit den Kieler Rudervereinen und den Kieler Schülerrudervereinen sowie dem Städtischen Krankenhaus Kiel und vielen ehrenamtlichen Helfern stattfinden.

Sie sind herzlich eingeladen die Regatta entweder als Ruderer, Sponsor oder Förderer am Samstag, den 4. Juni 2016 zu unterstützen, damit das Sportprojekt für Krebspatienten auch zukünftig gesichert ist! Im Vorfeld der Regatta bieten die Kieler Ruder- und Schülerrudervereine Interessierten mit wenig oder keiner Rudererfahrung kostenlose Trainingseinheiten an. Immer steht dabei der Spaß im Mittelpunkt und jeder, der Lust hat mitzumachen, ist herzlich willkommen! Nur mit Ihrer Unterstützung und Teilnahme kann die Benefizregatta 2016 ein Erfolg werden!

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und damit Ihr Engagement für das Projekt „Sport und Krebs“!

Dr. Roland Ventzke, Geschäftsführer Städtisches Krankenhaus Kiel
Claus Feucht, Vorstand der Stiftung Leben mit Krebs
Sabine Köhler, Rudergesellschaft Germania e. V.
Bernd Klose, Erster Kieler Ruder-Club 1862 e. V.

Programm 2016 (pdf) Flyer 2016 (pdf) Ausschreibung 2016 (pdf)

Das Projekt: Sport und Krebs

Patienten mit einer Tumorerkrankung leiden oft unter einer stark eingeschränkten körperlichen Leistungsfähigkeit.

Aktuelle Untersuchungsergebnisse belegen, dass regelmäßige sportliche Betätigung die subjektiven und objektiven Belastungen von Erkrankung und Therapie reduziert und damit günstige Auswirkungen auf den Krankheitsverlauf und die Genesung haben kann.

Die Stiftung Leben mit Krebs hat sich zur Aufgabe gemacht, therapieunterstützende Projekte zu entwickeln, zu fördern und umzusetzen – mit dem Ziel, Lebensqualität, Lebensmut und Lebensfreude von Krebspatienten entscheidend zu verbessern.

Stiftung Leben mit Krebs Rudern in Kiel Städtisches Krankenhaus Kiel GmbH

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.