Uwe Zwingmann verstorben

Uwe ZwingmannDie RG Germania Kiel trauert um ihren Ehrenvorsitzenden Uwe Zwingmann

Uwe ist am 17. Oktober 2021 im Alter von 84 Jahren gestorben. Über viele Jahrzehnte war er dem Rudern und seinem Verein leidenschaftlich verbunden. Er war erfolgreicher Rennruderer, in seiner Familienphase standen dann Wanderrudern und Geselligkeit sowie Familienrudern im Vordergrund.

Erstmals übernahm Uwe 1994 die Verantwortung als 1. Vorsitzender. Dieses Amt hatte er 16 Jahre inne, unter anderem mit dem Bau der Franz-Dlubatz-Halle, unserer sogenannten Fitnesshalle. Besonders herauszuheben ist seine herausragende Organisation der 125-Jahr-Feier des Vereins 2007 sowie die Pflege der Kontakte zur Kieler Ruder- und Wassersportszene. Uwe gründete die Ruderlobby, ein loser Zusammenschluss aller Kieler Rudervereine, die insbesondere das Stadtachterrennen aller Kieler Rudervereine während der Kieler Woche veranstaltet. Ebenso organisierte er viele Jahre die Benefizregatta „Rudern geben Krebs“. Er hat seinen Verein und die Kieler Ruderszene wesentlich mit geprägt. Für diese Leistungen in all den Jahren erhielt Uwe 2017 die Sportverdienstnadel des Landes Schleswig-Holstein.

Für uns Mitglieder war er Ziehvater, Mentor, Freund und Ruderkamerad, er hatte für jeden ein offenes Ohr, seine ausgeglichene Art haben wir immer bewundert.

Ein großes Ehrengeleit begleitet ihn auf seiner letzten Fahrt.

Sabine Köhler, 1. Vorsitzende Rudergesellschaft Germania Kiel von 1882

Rudern gegen Krebs einmal anders

Rudern gegen Krebs einmal anders

In diesem Jahr wurde an Land gerudert

Zehn Jahre ist es gut gegangen. Wir hatten strahlendes Sommerwetter mit Gefahr von Hitzeschlag und Sonnenbrand, Regenwetter, mal trieb der starke Wind Steuerleute wie Starter an den Rand der Verzweiflung, mal die Wellen die Ruderer an die Grenzen ihrer Fähigkeiten und mal auch alles zusammen – aber gerudert sind wir immer!

Doch so eine Glückssträhne konnte nicht ewig währen und im elften Jahr ist es so weit. Morgens um acht Uhr fällt, nach Blick auf Förde und Bootsstege, die Entscheidung: Wir bleiben an Land! Hecktisch muss umgeplant werden. Die Boote liegen zwar bereit, nicht aber die Ergos. Und zuvor muss noch ein Zelt her, gesellt sich doch zu dem heftigen Wind ein ungemütliches, kräftiges Schauerwetter …

Ergebnisse

Patienten-Rennen

  1. Förde Delfine
  2. Förde Hechte
  3. Förde Heringe
  4. Förde Forellen
  5. Förde Makrelen

Schüler-Rennen

  1. Wiking (Max-Planck-Schule)
  2. Neptun (Hebbelschule)
  3. Aegir (Humboldtschule)
  4. Thetis / Teifun (Gelehrtenschule)

Finale Einsteiger

  1. Grün-Weiß motivert (Rudergesellschaft Germania)
  2. Radioaktiv Man (Städt. Krankenhaus Kiel – Boot 7)
  3. CAU_L-Quappen 1 (Uni Kiel Sportwissenschaften, Sponsor Anke und Uwe Zwingmann)
  4. oemig+stark (oemig+stark Ingenieurgesellschaft)
  5. F.euriger E.rstlings K.ahn (Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster)

Finale Experten

  1. Laeknaris (Sponsor Arbeitsmedizinischer Dienst – AMD 1)
  2. Hauptsache Ballert (beneCon Consulting) und
    ZaPraSchmiRo (Praxis für Zahnheilkunde Dr. Oliver Schmidt + Elsia Rohnen)
  3.  
  4. Ruderriege Ditmarsia

Lesen Sie den gesamten Bericht mit vielen Bildern von Hans-Martin Hörcher auf den Seiten des Ersten Kieler Ruder-Clubs.
Auf den Seiten der Rudergesellschaft Germania Kiel lesen Sie den Bericht von Rolf Köhler mit vielen weiteren Bildern.
Kieler Nachrichten: Wegen des Regens wurde bei der Benefizregatta kräftig an Land gerudert, 29.08.2021

Rudern gegen Krebs in Kiel 2021

Rudern gegen Krebs 2021

Liebe Ruderfreunde,

mit Zuversicht und viel Vorfreude planen wir in diesem Jahr die 11. Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ in Kiel. Nachdem wir die Großveranstaltung im letzten Jahr aufgrund der Coronapandemie leider absagen mussten, gehen wir im Moment davon aus, dass der für August geplante Termin diese Veranstaltung wieder zulässt. Partner der Stiftung Leben mit Krebs sind die Kieler Ruder- und Schülerrudervereine und das Städtische Krankenhaus Kiel.

In guter Tradition starten Patienten, Ärzte, Pflegekräfte, erfahrene Rudersportler, aber auch Ruderneulinge regional ansässiger Firmen bei der Benefizregatta – sie alle wollen wieder in den Kategorien „Einsteiger“ und „Experten“ ihr Engagement unter Beweis stellen und durch ihren Einsatz ein Zeichen gegen Krebs setzen.

Mit den Einnahmen der Regatta finanzieren wir das Förderprojekt „Sport zum Leben“, welches bereits erfolgreich am Städtischen Krankenhaus Kiel für Betroffene angeboten wird.

Machen Sie mit bei der Benefizregatta am Samstag, 28. August 2021! Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung für das Projekt „Sport und Krebs“ und hoffen auf einen erfolgreichen Wettbewerb mit vielen Teilnehmern!

Claus Feucht, Vorstand der Stiftung Leben mit Krebs
Dr. Roland Ventzke, Geschäftsführer Städtisches Krankenhaus Kiel
Maja Darmstadt, 2. Vorsitzende Verband Kieler Schülerrudervereine e. V.
Sabine Köhler, 1. Vorsitzende Rudergesellschaft Germania Kiel von 1882 e. V.
Bernd Klose, Vorsitzender Erster Kieler Ruder-Club 1862 e. V.

Unter der Schirmherrschaft von
Dr. Ulf Kämpfer, Oberbürgermeister Landeshauptstadt Kiel