Permalink

Benefiz-Regatta „Rudern gegen Krebs“ 2017

Rudern gegen Krebs in Kiel 2017

Rudern gegen Krebs in Kiel 2017: Siegerehrung des Experten Finales mit Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer (1. Reihe r.)

67 Teams starteten am 15. Juli in Kiel zur 8. Benefiz-Regatta „Rudern gegen Krebs“. Als Schirmherr überreichte in diesem Jahr der Kieler Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer Gold, Silber und Bronze an die siegreichen Mannschaften. Der Erlös der Veranstaltung geht an Sportprojekte für Krebspatienten im Städtischen Krankenhaus Kiel.

Schirmherr Kämpfer ehrte die Sieger
Bereits zum achten Mal organisierten alle Kieler Rudervereine die Benefiz-Regatta „Rudern gegen Krebs“ auf der Kieler Innenförde. Dem Kieler Oberbürgermeister war es eine Herzensangelegenheit, in diesem Jahr die Schirmherr vom ehemaligen Ministerpräsidenten Torsten Albig zu übernehmen und die Siegermannschaften am Ende der Regatta persönlich zu ehren. Voller Stolz berichtete Kämpfer von den Rudererfahrungen in seiner Jugend auf dem Plöner See.

Die Regatta
Es ging nicht um Prestige und Pokale. Jeder Sportbegeisterte konnte bei der Regatta mitmachen. 56 Rudermannschaften sowie sieben Patientencrews und 4 Schülermannschaften gingen auf eine 300 Meter lange Strecke zwischen den Bootstegen der Rudergesellschaft Germania und des Ersten Kieler Ruderclubs. Vorkenntnisse waren nicht nötig, denn die Kieler Rudervereine stellten den Steuermann und sorgten für mehrere Trainingseinheiten vor dem Start. Bei der Regatta stand neben dem guten Zweck vor allem der Spaß wie viele Teilnehmer nach im Rennen betonten im Vordergrund. Startgebühren und Spenden kommen dem Projekt „Sport und Krebs“ der Stiftung „Leben mit Krebs“ zugute.

Das Projekt: Sport und Krebs
Es ist erwiesen, dass sich sportliche Betätigung günstig auf Krankheitsverlauf und Genesung von Krebspatienten auswirken kann. Ziel des Projektes „Sport und Krebs“ ist es deshalb, möglichst vielen Patienten mit Krebserkrankung Zugang zu einem regelmäßigen, medizinisch kontrollierten Sportangebot anzubieten.

Bericht im Schleswig-Holstein Magazin

Ergebnisse

1. Patienten-Rennen

  1. Förde Heringe (Patientengruppe Kiel)
  2. Förde Hechte (Patientengruppe Kiel)
  3. HAKI’s (Patientengruppe Kiel)
  4. Lübsche Hydra (Patientengruppe Sana-Klinik Lübeck)

2. Patienten-Rennen

  1. Förde Delphine (Patientengruppe Kiel)
  2. Förde Forellen (Patientengruppe Kiel)
  3. Förde Makrelen (Patientengruppe Kiel)

Schüler-Rennen

  1. Teifun
  2. Neptun
  3. Aegir
  4. Wiking

Finale Einsteiger

  1. Folvierer (Städtisches Krankenhaus Kiel)
  2. Ruderanalyse (Sanitätsdienst Kronshagen)
  3. Team Dataport (Dataport AöR)
  4. Kolo Brise (Städtisches Krankenhaus Kiel M33)
  5. Rockson Racer (Rockson Automation GmbH)
  6. Steuerrat 1 (Petersen & Partner Steuerberater)

Finale Experten

  1. Kieler Sprotten (Reisebüro Kronshagen)
  2. Wubbke Kiel (Kneipe Wubbke)
  3. Die Wegbefreier 1 (Kieler Volksbank)
  4. Rasabi Uetersen (privat)
  5. Express (Sparkasse Mittelholstein)
  6. Ella Krug (privat)

Quelle und weitere Bilder: Rudergesellschaft Germania Kiel

Kieler Nachrichten: Rudern gegen Krebs

Permalink

Uwe Zwingmann mit Sportverdienstnadel ausgezeichnet

Innenminister Hans-Joachim Grote hat am 3. Juli 2017 stellvertretend für Ministerpräsident Daniel Günther an Uwe Zwingmann von der Rudergesellschaft Germania und 19 weitere Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich für den Sport engagieren, die Sportverdienstnadel des Landes überreicht.

Zwei Herren nebeneinander mit Urkunde und Verdienstnadel in der Hand

Innenminister Hans-Joachim Grote (r.) überreicht die Sportverdienstnadel an Uwe Zwingmann. Foto: Frank Peter

Weiterlesen →

Veröffentlicht von: Rolf Köhler | Unterhaltung: Kommentare deaktiviert | Kategorie: Aktuell

Permalink

Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ am 15. Juli

Plakat mit einem Ruderboot im Hintergrund und den Veranstaltungshinweis auf die Benefiz-Regatta "Rudern gegen Krebs" in Kiel am 15. Juli57 Mannschaften werden auf der Regattastrecke an der Kiellinie zwischen der Reventloubrücke und dem GEOMAR Helmholz-Zentrum an den Start gehen. Dazu kommen mehrere Patienten- und Schülermannschaften. Der Kieler Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer hat die Schirmherrschaft übernommen und wird die Siegermannschaften gegen 17 Uhr auszeichnen.

Das erste Rennen startet nach der Eröffnung um 10 Uhr. Den Besuchern werden neben spannenden Rennen viele Informationen zu den Sportprojekten für Krebspatienten sowie Essen und Trinken geboten.

Progammheft →