Rudern gegen Krebs 2019

10. Benefizregatta am 24. August 2019

Die Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ feiert 2019 ein Jubiläum: bereits zum 10. Mal wird dieses Jahr in Kiel in bewährter Kooperation mit den Kieler Ruder- und Schülerrudervereinen und dem Städtischen Krankenhaus Kiel die Regatta ausgerichtet.

Dass wir zu diesem Jubiläum gleich zwei prominente und zugleich sportbegeisterte Schirmherren gewinnen konnten, nämlich unseren Ministerpräsidenten Daniel Günther und den Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer, freut uns ganz besonders.

Mit den Einnahmen der Regatta finanzieren wir das Förderprojekt „Sport & Krebs“, das am Städtischen Krankenhaus für Betroffene angeboten wird.

Machen Sie mit bei der Benefizregatta am Samstag, den 24.08.2019!

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung für das Projekt „Sport und Krebs“ und hoffen auf einen erfolgreichen Wettbewerb mit vielen Teilnehmern!

Dr. Roland Ventzke, Geschäftsführer Städtisches Krankenhaus Kiel
Claus Feucht, Vorstand der Stiftung Leben mit Krebs
Maja Darmstadt, 2. Vorsitzende Verband Kieler Schülerrudervereine e. V.
Sabine Köhler, 1. Vorsitzende Rudergesellschaft Germania Kiel von 1882 e. V.
Bernd Klose, Vorsitzender Erster Kieler Ruder-Club 1862 e. V.

Schleswig-Holsteins Sportlerin des Jahres: Frieda Hämmerling

Frieda Hämmerling von der RG Germania, in diesem Jahr Silbermedaillengewinnerin im Doppelvierer bei der Weltmeisterschaft in Plovdiv und zweimalige Weltcupsiegerin, ist zu Schleswig-Holsteins Sportlerin des Jahres gewählt worden. Im Internet-Voting hat sie bei starker Konkurrenz ganz knapp die Nase vorn gehabt und lag am Ende vor Triathletin Nina Eim vom SC Itzehoe.

Junge Frau vor blauer Leinwand mit weißen Punkten hält einen Pokal und einen üppigen Blumenstrauß in der Hand
Foto: Frank Peter

Benefiz-Regatta „Rudern gegen Krebs“ 2018

Die Benefiz-Regatta „Rudern gegen Krebs“ unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Kämpfer ging am 7. Juli mit 62 Teams an den Start. Mit dem Erlös der Veranstaltung unterstützen Teilnehmer und Sponsoren ein kostenloses Sportangebot für Krebspatienten im Städtischen Krankenhaus Kiel.

Personen in zwei Reihen vor der großen Leinwand Benefiz-Regatta "Rudern gegen Krebs&quot
Claus Feucht von der Stiftung Leben mit Krebs, Sporttherapeutin Astrid Schulz, Roland Venske vom Städtischen Krankenhaus, Maja Darmstadt vom Verband Kieler Schülerrudervereine, Sabine Köhler von der Rudergesellschaft Germania, Bernd Klose vom Ersten Kieler Ruder-Club, Moderaten Andreas Otto und Bernd Dibbern (von links) mit den siegreichen Mannschaften des Experten-Finales