Artikelformat

RG-Ruderinnen lösten Ticket für Bundesentscheid

Am vergangenen Wochenende fanden in Bad Segeberg die internationalen Landesmeisterschaften der Ruder-Junioren statt. Ein markanter Saisonhöhepunkt, da die Nachwuchsruderer sich hier über die Langstrecke für den Bundeswettbewerb in Rüdersdorf bei Berlin qualifizieren konnten, wenn sie einen der beiden ersten Plätze belegten. Dieses Ziel konnte Skadi Czekala (RG Germania) mit dem zweiten Platz im Langstreckenrennen über 3000 Meter im Einer realisieren. Über 1000 m holte die 13-Jährige ebenfalls Silber. Nun folgt für Czekala am kommenden Wochenende ein Vorbereitungscamp in Mölln, ehe vom 4. bis 6. Juli der Bundeswettbewerb in Rüdersdorf ansteht. Auch Vereinskameradin Lisa Marie Wieland wusste zu überzeugen und sicherte sich mit Doppelpartnerin Annabell Bembeneck aus Flensburg über 1000 Meter den Landesmeisterschaftstitel der B-Juniorinnen. Zudem konnte Wieland im Einer über dieselbe Distanz den zweiten Rang einfahren. bak

Quelle: Kieler Nachrichten, 19. Juni 2014

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.